Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 

 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Der Hof [RPG-Bereich]
Mo März 21, 2016 4:19 pm von Annie

» Schicksalslos
Fr Jan 29, 2016 8:03 pm von Annie

» Wörterkette
Fr Jan 29, 2016 7:45 pm von Annie

» Tipps, Empfehlungen und Werke in der Pferdewelt
Mo Jan 18, 2016 4:13 pm von Annie

» Eure Pferde
Mo Jan 18, 2016 4:08 pm von Annie

» Wohnhaus von Marianne und Rosie [RPG-Bereich]
So Jan 17, 2016 3:44 pm von laurissima12

» Wohnhaus Familie Behrens
Sa Jan 16, 2016 1:19 pm von Annie

» ABC-Themenspiel
Sa Jan 16, 2016 12:30 pm von Annie

» Im Gelände [RPG-Bereich]
Mo Jan 11, 2016 7:19 pm von Annie


Im Gelände [RPG-Bereich]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Im Gelände [RPG-Bereich]

Beitrag von Annie am Do Okt 22, 2015 6:37 pm

Schier endlos lange Feldwege


Durch den Laubwald führen schöne Waldwege


Hier geht's ins Dorf
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Rosie Lee

Beitrag von laurissima12 am Fr Jan 08, 2016 4:58 pm

Neugierig trabten meine Stute und ich in den Wald. Wir sahen uns beide gründlich hier um. An einer Weggabelung ritten wir nach rechts wo ich den Anfang einer Geländebahn sah. Ich beschloß mir die die nächsten Tage mal genauer anzusehen. Dann ritt ich zurück zur Kreuzung und ritt nach links wo meine Stute scheinbar mal gallopieren wollte, da sie ziemlich aufgedreht wirkte. Ich lächelte und ließ sie gewähren.

laurissima12
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.10.15
Ort : zuhause

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Annelie Jane Harper

Beitrag von Annie am Fr Jan 08, 2016 7:14 pm

Als wir den Wald erreicht hatten, trabten wir an. Im Gleichtakt trabten wir leicht. Die schwache Januarsonne fiel mir ins Gesicht. Der Waldboden federte herrlich. "Es ist schön hier!", stelle ich fest. Benneth murmelnd etwas Zustimmendes. Sanft kraule ich Abby den Wiederrist, die Zügel lasse ich komplett locker. Wir parieren durch und reiten ein Stück im Schritt. Als die Wegbiegung zur Spring- & Galoppstrecke kommt, galoppiert Benneth den riesigen Wallach erstmal an, schließlich wagt er sich an die ersten Sprünge. Ich kenne die Strecke, ich bin sie auch schon ein paar mal durchgesprungen. Ich bin aber nicht so der Springjunkie, deshalb nur zur Hälfte. Als Erstes drei hohe Cavalettis, nur ein Galoppsprung dazwischen. 15cm, 25cm und 35cm. Danach ein kleiner Oxer, 45cm. Ein Kreuz, der tiefste Punkt 50cm. Ein Steilsprung, 60cm, drei hochgelegte Cavalettis, je 65 oder 70cm und wieder ein Kreuz, tiefster Punkt 80cm. Das war gerade mal E-Höhe. Und weiter war ich noch nie gekommen. Danach folgen weitere Steilsprünge, zwei Mauern, ein Wassergraben, zwei Baumstämme und Oxer, die letzten 2 oder 3 Hindernisse haben S-Höhe. Ich erinnere mich noch daran, wie die Sprungstrecke damals vor 5 Jahren umgebaut wurde.
Aber gut, in der Dressur hatte ich etwas mehr Talent. Abby machte mit 26 Jahren zwar nicht mehr alles mit, aber ich beginne nun mal wieder, sie dressurmäßig ein wenig zu gymnastizieren. Aus dem Augenwinkel beobachte ich Benneth, der gerade einen Oxer überwindet.
Nach einer kurzen Zeit reite ich wieder zurück zum Hof.
(-> Hof)
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Rosie Lee

Beitrag von laurissima12 am So Jan 10, 2016 10:27 am

Langsam ließ ich meine Stute in Schritt fallen. Es wurde langsam dunkel, weshalb ich beschloß zum Hof zurück zu reiten. Als ich an der Kreuzung ankam sah ich zur Springstrecke wo scheinbar jemand gerade trainierte. Ich hielt Joy a und beobachtete wie das große Pferd fast über die Hindernisse flog. Schließlich war der Reiter fertig und ich ritt auf ihn zu. "Wow das war echt gut", meinte ich zu dem Jungen. Meine Stute betrachtete währenddessen neugierig den großen Wallach. "Ich bin Rosie und das ist meine Stute Joy", fügte ich noch hinzu. "Wir sind erst heute angekommen."

laurissima12
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.10.15
Ort : zuhause

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bennet Behrens

Beitrag von Annie am So Jan 10, 2016 10:51 am

Ich schnalzte kurz, der Wallach preschte auf den Steilsprung zu. Leichter Sitz, ich ging mit seinen Bewegungen mit. Nach dem nächsten Hindernis sind die Sprünge auf M**/S-Höhe, daran wagte ich mich noch nicht. Ich parierte Duntronelli nach dem Oxer in den Trab durch und ritt von der Hindernisstrecke. Da sah ich eine Reiterin, die mir entgegen kam.
"Danke. Der Kleine schafft alles!", meine ich grinsend und klopfe Duntronelli den Hals. Ich nicke. "Cool! Ich bin Bennet und das ist Duntronelli Dungeon, meine Reitbeteiligung.", stelle ich uns vor. "Wollen wir zurück zum Hof reiten?", schlage ich vor.
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Rosie Lee

Beitrag von laurissima12 am So Jan 10, 2016 11:21 am

Ich nickte lächelnd." Klar gerne." Bennett war mir ziemlich symphatisch. Er hatte eine coole lässige Art die ich ziemlich mochte. Mit einem leichten Schnalzen brachte ich meine Stute in Trab und ritt neben ihm her. Es kam ein leichter Wind auf, der die Blätter in Bewegung brachte. Dieses leichte Rauschen beruhigte mich und erinnerte mich daran wie anders es in Texas war. Ein leichtes Gefühl der Wehmut überkam mich. Ich legte meine Hand auf Joys Hals und sofort überkam mich ein Gefühl der Heimat. Meine Stute schnaubte leise und ich lächelte wieder.

laurissima12
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.10.15
Ort : zuhause

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bennet Behrens

Beitrag von Annie am So Jan 10, 2016 11:47 am

Ich mustere Rose von der Seite und muss ebenfalls ein wenig grinsen, als ich sie lächeln sehe. "In welchem Stall stand sie vorher?", erkundige ich mich interessiert und deute mit dem Kopf auf die Stute. *Das Dorf ist klein, noch 1-2 Offenställe und 20km weiter ein Pensionstall, so viel Auswahl ist hier nicht!*. Duntronelli schnaubt in unregelmäßigen Abständen ab und stupst nun freundlich die ihm unbekannte Stute an.
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Rosie Lee

Beitrag von laurissima12 am So Jan 10, 2016 1:39 pm

"Ich bin erst hier her gezogen. Vorher habe ich mit meinem Dad in Texas gelebt. Wir hatten dort eine Ranch. Mein Dad wollte dass ich ein Jahr in Deutschland verbringe und jetzt wohne ich bei meiner Tante, die im Dorf wohnt." Meine Stute schnaubte dem Wallach ins Gesicht und wieherte leise. Scheinbar mochte sie ihn , dachte ich.

laurissima12
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.10.15
Ort : zuhause

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bennet Behrens

Beitrag von Annie am So Jan 10, 2016 4:48 pm

Duntro schnaubte ebenfalls und schlägt leicht mit dem Kopf, so als würde er nicken. "Ah", meine ich. "Das heißt nach einem Jahr fliegt ihr wieder rüber?", frage ich und lenke den Wallach mit einem Schnalzen und einem Schenkeldruck in Richtung Hof. Es regnet ein wenig, doch durch die Reitkappe bekomme ich es beinahe nicht mit.
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Rosie Lee

Beitrag von laurissima12 am So Jan 10, 2016 5:04 pm

"Nur ich. Meine Tante wohnt hier seit sie geboren ist und wie sie immer sagt: Ich habe nicht vor das auf meine alten Tage noch zu ändern.", ahmte ich sie nach und lache. Es regnet leicht und ich hebe den Kopf um es noch mehr zu genießen. Dann frage ich ihn:" Wir sind gleich da oder? Ich muss voraussichtlich noch einkaufen. Meine Tante ist nicht so die große Zuhause-Esserin."

laurissima12
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.10.15
Ort : zuhause

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bennet Behrens

Beitrag von Annie am So Jan 10, 2016 8:38 pm

Ich deute auf eine Halle, deren Umriss man am Ende des Feldweges erkennt. "Noch 3 Minuten, dort ist die Reithalle. Der Supermarkt hat Sonntags zu, aber an der Straße lang gibt's einen Kiosk, da gibt's das Nötigste. Und eine Tankstelle.", erzähle ich. "Wie sieht's aus mit 'nem kleinen Galopp?", schlage ich vor und deute auf den dazu einladenden Feldweg, der sich vor uns aus dem Wald öffnet.
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Rosie Lee

Beitrag von laurissima12 am Mo Jan 11, 2016 4:16 pm

"Danke du hast mich echt gerettet. Ich habe vorhin in den Kühlschrank geschaut, meine Tante hat noch Spinat, Eis und ranzige Kartoffeln und ich will echt nicht wissen wie alt die sind." sage ich mit einem erleichterten Ausatmen. Dann meine ich zu Bennet:" Klar immer gerne." Ich zwinkere und schnalze ein wenig mit der Zunge um meine Süße anzutreiben.

laurissima12
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.10.15
Ort : zuhause

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bennet Behrens

Beitrag von Annie am Mo Jan 11, 2016 4:29 pm

Auch ich treibe Duntro mit einem Schnalzgeräusch und einer leichten Gewichtsverlagerung an. Der Wallach lässt sich das nicht zweimal sagen und galoppiert an. LEichter Regen peitscht mir ins Gesicht, ich höre nur das Donnern der Hufe. Nicht einmal Fliegen kann schöner sein! Ich grinse Rose glücklich an und lenke dabei Duntronelli mit ein wenig Schenkeldruck aus der Bahn einer Pfütze. Außerdem nehme ich wahr, dass der Hof immer näher kommt. *Schade, war 'n cooler Ritt!*.
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Rosie Lee

Beitrag von laurissima12 am Mo Jan 11, 2016 6:03 pm

Ich höre nur noch das Trommeln der Hufe. Der Wind peitscht mir hart ins Gesicht, aber ich bemerke es gar nicht. Meine Stute wird immer schneller und schneller. Sie ist genauso motiviert wie ich. Ich schaue zu Bennet der mich glücklich angrinst. Ich mache das selbe und stoße einen leichten Glücksschrei aus. *In diesen Momenten steht die Zeit still* denke ich. Dann sehe ich den Hof und lasse meine Stute mit Gewichtsverlagerung langsamer laufen. Etwas enttäuscht, dass der schnelle Ritt schon vorbei ist, fällt meine Süße in Schritt, kurz bevor wir den Hof erreichen.

laurissima12
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.10.15
Ort : zuhause

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bennet Behrens

Beitrag von Annie am Mo Jan 11, 2016 7:19 pm

Joy beschleunigt, doch Duntro hält ebenfalls Tempo. Es könnte ewig so weitergehen, an den Feldern entlang, doch schon bald erreichen wir die Hofeinfahrt.
[-> Hof]
avatar
Annie
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 04.10.15
Ort : Niedersachsen

Benutzerprofil anzeigen http://reiterhof-nebeltal.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Im Gelände [RPG-Bereich]

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten